Weltweites Rosenkranzgebet – in der Holtheimer Kirche live übertragen – Herzliche Einladung Samstag 17.30 Uhr!

Archivbild, https://www.vaticannews.va/de/papst/news/2020-05/papst-franziskus-rosenkranz-vatikanische-gaerten-corona-pandemie.html

Global im Gebet vereint um ein Ende der Pandemie: In diesem Anliegen findet am Vorabend des kommenden Pfingstsonntag in den Vatikanischen Gärten ein Rosenkranzgebet mit Papst Franziskus statt. Live – und auch auf Deutsch – wird die Marienandacht an der Lourdes-Grotte ab 17.30 Uhr in Wallfahrtsstätten der ganzen Welt, darunter Lourdes und Fatima übertragen, in Holtheim stellen wir in der Kirche die Leinwand auf und können uns so live einklinken in das Gebet. Es ist sicher vielen ein Anliegen, für die Opfer der Pandemie und um das Ende dieser weltweiten Bedrohung und damit aller Einschränkungen zu beten.

Einzelne Teile des Rosenkranzes am Samstag werden von Vertretern verschiedener Gruppen gebetet, die in besonderer Weise von der Coronavirus-Pandemie getroffen wurden oder einen besonderen Einsatz leisten, informiert der Päpstliche Rat aus dem Vatikan. Papst Franziskus hatte für diese Menschen bei seinen Frühmessen in den letzten Wochen jeweils zum Gebet aufgerufen und ihr Wirken gewürdigt. Beim Rosenkranz mit dem Papst dabei sind ein Arzt und eine Krankenschwester, eine vom Virus geheilte Person, eine Trauernde, die ein Corona-Opfer in der eigenen Familie zu beklagen hat, ein Priester und eine Ordensschwester, die beide im Krankenhaus wirken, eine Apothekerin, eine Journalistin, ein Freiwilliger des Zivilschutzes mit Familie und eine junge Familie, die inmitten der Corona-Krise Nachwuchs bekommen hat.