Martinsabend ein voller Erfolg – 411 Euro Spenden für Kinderhilfsprojekte

Über 100 „Lichter-„Kinder mit ihren Familien trafen sich draußen vor der Kirche zum Martinszug. Sie bildeten einen Chor, gemeinsam mit dem Spielmannszug: „Ich geh mit meiner Laterne, und meine Laterne mit mir…“ Danach zog das neue Martins-Pferd mit Begleitung auf neuen Wegen durchs Dorf.

Eine neue Schauspielgruppe führte das traditionelle Martinsspiel auf, danach konnten sich alle eine süße Tüte mit Stutenkerl abholen. Gegen die Kälte halfen Punsch, Glühwein und Heißwurst. Das weitläufige Gelände um die Kirche bot coronakonform Platz. Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön! Für den Pfarrgemeinderat war dies das Fest zum Übergang vom alten zum neuen Pfarrgemeinderat. Herzlich willkommen den beiden neuen Mitgliedern und viel Erfolg bei der zukünftigen Arbeit!

Sehr erfreulich war die Unterstützung des Martinszuges in Holtheim durch den Fonds des Erzbistums Paderborn „Endlich wieder wir“. Dadurch konnten die Martinstüten in diesem Jahr kostenlos abgegeben werden, alles Weitere zum Verzehr gegen eine Spende. Die eingenommene Spende von 411 Euro gehen an Hilfsprojekte des Kindermissionswerks.