Grußwort von Oberst Josef Wecker

Liebe Schützenbrüder, liebe Holtheimer, verehrte Gäste aus Nah und Fern,

175 Jahre Heimatschutzverein in Holtheim spiegeln die wechselvolle Geschichte unseres Ortes wieder. Der Leitspruch der Schützen „Für Glaube, Sitte und Heimat“ wird in der heutigen Zeit eher so daher gesagt. Wenn wir aber bei unseren Schützenfesten die große Zahl von jungen und alten Schützenbrüdern sehen, wissen wir, dass der Leitspruch lebt, dass der Begriff des Schützens sehr wohl mit Inhalt gefüllt ist.

Gemeinsam wollen wir feiern und so für ein paar Stunden die Sorgen und die Hektik des Alltags vergessen. Erleben Sie unser Jubelschützenfest als stimmungsvolles, harmonisches Fest der Begegnung. Pflegen und vertiefen Sie Bekanntschaften, knüpfen Sie an diesen Tagen neue Kontakte, vielleicht auch über die Ortsgrenzen hinaus.

Herzlich gratulieren möchte ich unserem Kaiserpaar Markus und Manuela Barkhausen.

Dem neuen Jubelkönigspaar Dierk und Rita Haberhausen wünsche ich eine schöne und ereignisreiche Zeit im Kreise unserer Schützenfamilie.

Glückwünsche und herzliche Grüße richte ich an unsere Jubelköniginnen Helmi Menke (50 Jahre), Ursula Günther (40 Jahre), sowie an das Jubelkönigspaar Josef und Gabriele Knaup (25 Jahre).

Mein besonderer Gruß gilt allen Kranken und denen, die leider nicht an unserem Jubelschützenfest teilnehmen können. Auf diesem Wege wünsche ich Ihnen gute Besserung.

Für einen festlichen Rahmen bitte ich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, ihre Häuser zu beflaggen.

Abschließend wünsche ich bei hoffentlich sonnigem Wetter allen Festteilnehmern, Gästen und Besuchern unvergessliche Stunden auf unserem Jubiläumsschützenfest 2018. Feiern Sie alle mit uns in Harmonie und guter Laune.

Mit freundlichen Gruß
Josef Wecker , Oberst