Fahrrad-Cross-Strecke für Kids

Vor einiger Zeit habe ich einen von Hand geschrieben Brief mit mehreren Unterschriften von unseren Jugendlichen im Dorf erhalten mit der Bitte, im Baugebiet bei der Kirche eine kleine Fahrrad-Cross-Strecke zu errichten. Diesen Wunsch könnte ich den Kids leider nicht gewähren, da schon vier von acht Bauplätzen verkauft sind. Also habe ich mich auf die Suche gemacht, eine Alternative zu finden. Dann fiel mir das Grundstück zwischen dem Betriebshof von Christopher Diekmann und dem Sportgelände ins Auge, dass sich im Besitz der Stadt Lichtenau befindet. Nach Gesprächen mit dem Bürgermeister, der Verwaltung und dem Vorstand des SC Grün – Weiß Holtheim hatte ich grünes Licht. Es durfte nur nichts kosten. Spontan erklärte sich Christopher Diekmann (wie auch schon bei vielen anderen Aktionen im Dorf) bereit, die Cross-Strecke ehrenamtlich mit seinem Bagger zu errichten. Nachdem Rüdiger Sindermann die Fläche gemulcht hatte, konnte Christopher mit schwerem Gerät anrücken, so dass die Aktion in ein paar Stunden erfolgreich durchgeführt war. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Vielen Dank an alle, die dieses Projekt für unsere Kids unterstützt haben. Für die jungen Crosser gute Sprünge und an unsere jungen Männer: Es ist eine reine Cross-Strecke für Fahrräder – nicht für Motorräder!

Danke,

Euer Orts-Albert